Der Pay-TV-Sender Sky hat nach wie vor Interesse an den Rechten für den alpinen Ski-Weltcup. "Der alpine Skisport ist extrem massenattraktiv", meinte Kai Mitterlechner, der Geschäftsführer von Sky Austria, am Donnerstagabend in Wien.

Allerdings wartet Sky bisher vergeblich auf die Ausschreibungsunterlagen, um einen eventuellen Einstieg ab dem Winter 2012/13 vorzubereiten. Sky wäre vor allem an den Österreich-Rennen interessiert. "Für uns ist immer entscheidend, ob eine Art von Exklusivität zu erreichen wäre", sagte Mitterlechner, der deshalb die Modalitäten der Ausschreibung abwartet.

Mit dem Einstieg als Kopfsponsor von Mario Scheiber hat Sky in der vergangenen Saison die Ambitionen in Richtung Weltcup unterstrichen. Für den kommenden Winter ist neben Scheiber kein weiteres Einzelsponsoring geplant.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel