Frankreichs Fußballverband (FFF) hat in der Affäre um ethnische Quoten in den Nachwuchsakademien am Samstag seinen Technischen Direktor Francois Blaquart suspendiert. Die Maßnahme gilt für die Dauer einer auf acht Tage anberaumten Untersuchung des Falles.

Am Donnerstag hatte der französische Internet-Informationsdienst "Mediapart" berichtet, dass der FFF plane, in seinen Ausbildungszentren Quotenregelungen zur Begrenzung von dunkelhäutigen und arabisch-stämmigen Spielern einzuführen. FFF-Präsident Fernand Duchaussoy und Teamchef Laurent Blanc hatten ihr Mitwissen an solchen Plänen am Freitag allerdings entschieden zurückgewiesen. Blanc hatte in der Vergangenheit lediglich die Problematik jener in Frankreich ausgebildeter Doppelstaatsbürger aufs Tableau gebracht, die aus Afrika stammen und sich schließlich entscheiden, für die Nationalmannschaften ihrer Heimatländer zu spielen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel