Neuseeland hat sich als 24. und letztes Land für die Fußball-U20-Weltmeisterschaft vom 29. Juli bis 20. August qualifiziert. Die "Junior All Whites" gewannen bei der Ozeanien-Qualifikation, die am Wochenende in Auckland endete, alle vier Spiele und kamen dabei auf ein Torverhältnis von 22:1! Den einzigen Treffer im Finalturnier kassierten die "Kiwis" im Endspiel beim 3:1 gegen die Salomon-Inseln.

Neuseeland spielt in Kolumbien in der Gruppe B und trifft dort auf Portugal, Uruguay und Kamerun. Die Österreicher, die sich unter ÖFB-Trainer Andreas Heraf ebenfalls qualifiziert haben, wurden am vergangenen Donnerstag in den Pool E mit dem vierfache Weltmeister und Mitfavoriten Brasilien sowie mit Ägypten und Panama gelost.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel