Der Vorarlberger Goalie Ramazan Özcan hat für die nächste Saison einen neuen Arbeitgeber gefunden. Der 26-Jährige wechselt im Sommer ablösefrei vom Bundesligisten 1899 Hoffenheim, wo er in dieser Saison in der Profi-Mannschaft nicht zum Zug kam, zum Zweitligisten FC Ingolstadt.

Beim von Benno Möhlmann betreuten Tabellen-13. trifft Özcan, der einen Zwei-Jahres-Vertrag unterzeichnete, auch auf den Ex-Austrianer Ronald Gercaliu.

"Der FC Ingolstadt ist ein absolut professioneller Club und eine neue Herausforderung für mich", sagte Özcan, der auch ein ÖFB-Länderspiel (20. August 2008 beim 2:2 gegen Italien) absolviert hat. Der Ex-Salzburger steht seit Sommer 2008 bei Hoffenheim unter Vertrag und schaffte mit dem Club 2009 den Aufstieg in die Bundesliga. Von Jänner bis Juli 2010 war Özcan an den türkischen Topclub Besiktas Istanbul (Ekrem Dag) verliehen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel