Südamerikas Fußball-Verband hat am Dienstag Costa Rica anstelle von Japan für die Copa America vom 1. bis 24. Juli in Argentinien eingeladen. Die Mittelamerikaner spielen in der Gruppe A gegen Gastgeber Argentinien, Kolumbien und Bolivien. WM-Achtelfinalist Japan hatte seine Teilnahme abgesagt, da der nationale Spielbetrieb in der J-League nach der Erdbebenkatastrophe lange beeinträchtigt war.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel