Der OSC Lille steht kurz vor seinem ersten Gewinn der französischen Fußball-Meisterschaft seit 57 Jahren. Der Spitzenreiter gewann am Mittwoch daheim 1:0 gegen Sochaux und führt zwei Runden vor Saisonende sechs Punkte vor Titelverteidiger Olympique Marseille. Zudem weist der Club aus Nordfrankreich die bessere Tordifferenz auf.

Nach dem entscheidenden Treffer durch Gervinho in der 53. Minute fehlt nur ein Zähler zum dritten Titel der Vereinsgeschichte. Bereits am Samstag kann Lille im Auswärtsspiel gegen Paris St. Germain nach dem Cupsieg das erste Double seit 1946 perfekt machen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel