Fußball-Wettbetrüger Ante Sapina ist vom Bochumer Landgericht zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt worden. Sapina hatte gestanden, zwischen 2008 und 2009 über 20 Fußballspiele manipuliert zu haben. Betroffen waren auch Partien der Europa League und der WM-Qualifikation sowie Liga-Spiele in Österreich.

Sapinas Wettgewinne sollen sich auf über 2,3 Millionen Euro belaufen haben. Der ebenfalls angeklagte Marijo C. wurde am Donnerstag zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel