Die Club-Weltmeisterschaft findet FIFA-Präsident Joseph Blatter zufolge ungeachtet des Erdbebens und der Reaktorkatastrophe von Fukushima in Japan statt. "Wir haben Vertrauen, dass Japan diesen Wettbewerb ausrichten kann", sagte der Präsident des Fußball-Weltverbands am Montag in Tokio bei einem Treffen mit japanischen Funktionären.

"Wir sind zuversichtlich und optimistisch, dass es ein gutes Turnier wird", meinte Blatter weiter. Die Club-WM ist für den 8. bis 18. Dezember terminiert.

Der Präsident des Japanischen Fußball-Verbandes, Junji Ogura, versicherte Blatter, dass die Sicherheitsfrage kein Grund zur Besorgnis sei. Wegen der Naturkatastrophe am 11. März in Japan war unter anderem die Eiskunstlauf-WM von Tokio nach Moskau verlegt worden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel