Einen Tag nach der 0:2-Niederlage im sonntägigen Endspiel des Schweizer Fußball-Cups gegen den FC Sion haben sich Neuchatel Xamax und Trainer Bernard Challandes entschieden, den Vertrag nicht zu verlängern. Der 60-jährige Übungsleiter hatte sein Amt erst am 13. Mai übernommen und in den letzten drei Liga-Runden mit dem Gewinn von nur zwei Punkten den Klassenerhalt geschafft.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel