Der schon als Meister festgestandene SV Neulengbach hat am Samstag zum Abschluss der ÖFB-Fußball-Frauenliga einen 8:2-Auswärts-Kantersieg gegen Vizemeister FC Südburgenland gefeiert. Die Niederösterreicherinnen holten sich ihren neunten Titel in Folge. Nur gegen die Südburgenländerinnen hatten die Neulengbach-Frauen im Saisonverlauf beim Heim-1:1 am 30. Oktober 2010 Punkte abgeben müssen.

Der FC Stattegg muss nach einer 1:4-Heimniederlage im Steiermark-Derby gegen LUV Graz in die zweite Liga absteigen.

Endtabelle: 1. SV Neulengbach (Meister) 52 Punkte - 2. FC Südburgenland 42 - 3. SK Kärnten 37 - 4. FC Wacker Innsbruck 32 - 5. USC Landhaus 25 - 6. LUV Graz 20 - 7. USK Hof 15 - 8. USG Ardagger/Neustadtl 15 - 9. Union Kleinmünchen 13 - 10. FC Stattegg (Absteiger) 10.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel