Die klassische alpine Weltcup-Kombination in Kitzbühel, die sich aus der Spezialabfahrt auf der Streif und dem Spezialslalom auf dem Ganslern zusammensetzt, steht auch in der Saison 2011/2012 auf dem Programm. Der Internationale Skiverband wollte eigentlich auch in Kitz eine Super-Kombination einführen und den Super-G streichen, jedoch "überlebte" die Tradition die Kalenderkonferenz in Portoroz.

Der Weltcup-Auftakt findet am 22./23. Oktober 2011 auf dem Gletscher oberhalb von Sölden statt (je ein Riesentorlauf für Damen und Herren), das widerspricht dem ursprünglichen Plan, eine Woche später in die Saison zu starten. Bestätigt wurden die weiteren Österreich-Stationen der Damen mit Lienz (28./29. Dezember) und Bad Kleinkirchheim (7./8. Jänner 2012) sowie der Herren mit Kitzbühel (20. bis 22. Jänner) und Schladming (24. Jänner). Das Weltcupfinale findet als WM-Generalprobe von 14. bis 18. März 2012 ebenfalls in Schladming statt.

Gefallen ist die Asienreise der Herren, technische Bewerbe in Südkorea und Japan wären geplant gewesen. Ebenfalls nicht mehr im Kalender scheint der vorweihnachtliche Teambewerb in Alta Badia auf.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel