Der FC Lustenau hat die Verpflichtungen von gleich vier neuen Spielern unter Dach und Fach gebracht. Der Erste-Liga-Club aus Vorarlberg holten mit dem Deutschen Stefan Rieß (22/Mittelfeld) vom deutschen Zweiligisten Karlsruhe SC sowie dem uruguayisch-belgischen Doppelstaatsbürger Simon Vanderhoegt (25/Mittelfeld) von Deportivo Maldonado (URU) zwei Legionäre.

Vom SK Rapid wurden außerdem der Weißrusse Andrej Lebedew (20) sowie U19-Teamspieler Daniel Luxbacher (19) ausgeliehen. Der in der Innenverteidigung spielende Lebedew unterschrieb für ein Jahr in Lustenau, Luxbacher für eineinhalb Jahre. Rapid kann den talentierten Flügelspieler aber bereits im kommenden Sommer wieder zurückholen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel