Der Weltfußballverband hat am Freitag den Fußballverband von Belize (FFB) mit sofortiger Wirkung suspendiert. In einer Erklärung gab die FIFA "schwerwiegende staatliche Einmischung" als Grund für die Sanktion an. Aufgrund der Suspendierung wurde das Rückspiel Belize gegen Montserrat in der Qualifikation für die WM 2014 am kommenden Sonntag abgesagt. Belize hatte das Hinspiel 5:2 gewonnen.

Das FIFA-Dringlichkeitskomitee reagierte damit auf Streitigkeiten des FFB mit der Regierung. Diese hatte erklärt, beim Qualifikations-Rückspiel keine Polizei abzustellen, da der nationale Verband von den staatlichen Behörden nicht anerkannt sei. Wie die FIFA nun feststellte, sei eine Durchführung des Spiels unter diesen Bedingungen nicht möglich. Sollte sich die Lage bis zum 10. Juli nicht normalisieren, werde Belize aus der Vorrunde der WM-Qualifikation ausgeschlossen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel