Argentiniens "Fußball-Gigant" River Plate bangt um den Klassenerhalt. Eine 1:2-Heimpleite gegen Lanus am Samstag rückte den Rekordmeister aus Buenos Aires näher an die schwärzeste Stunde der 110-jährigen Vereinsgeschichte heran. Im Relegations-Play-off gegen Zweitdivisionär Belgrano will River den ersten Abstieg der Club-Geschichte nun tunlichst vermeiden.

Lanus' Leandro Diaz sorgte im Monumental-Stadion von Buenos Aires in der Nachspielzeit für lange Gesichter. Nur vier Punkte aus den jüngsten sieben Runden der Clausura-Meisterschaft bedeuteten für "Los Millonarios" schließlich den Gang in die Relegation. Diese wird am Mittwoch mit dem Hinspiel in Cordoba sowie dem Rückspiel am kommenden Samstag entschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel