Das ursprünglich in Warschau geplant gewesene Fußball-Länderspiel zwischen Polen und Deutschland wird am 6. September in Gdansk (Danzig) stattfinden. Das teilte der polnische Fußballverband am Dienstag mit. Die Entscheidung habe eine Kommission für Notfälle getroffen. Mit dem Spiel wollte Polen ursprünglich das Nationalstadion in Warschau, die Hauptspielstätte der EURO 2012, einweihen.

Das Stadion in der Hauptstadt kann aber wegen Verzögerungen beim Bau erst Ende November seiner Bestimmung übergeben werden. Die PGE-Arena in Gdansk soll hingegen in drei Wochen eröffnet werden, das Stadion ist im kommenden Jahr eine der vier polnischen EM-Spielstätten. Polen richtet die EM gemeinsam mit der Ukraine aus.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel