Ski-Ass Kalle Palander ist unter die Schlossbesitzer gegangen. Der finnische Riesentorlauf- und Slalomspezialist kaufte bereits im Mai den ehemals baltendeutschen Gutshof Ontika in Nordestland.

Palander sagte gegenüber der Zeitung "Pohjarannik" (Online-Ausgabe am Mittwoch), er und seine Frau hätten seit langem nach einem entsprechenden Objekt in Frankreich und Spanien gesucht. So schön und weitläufig wie Ontika sei aber keines davon gewesen.

Der Kaufpreis für Palanders Traumschloss ist nicht bekannt. Es dürfte sich jedoch um ein vermeintliches "Schnäppchen" handeln: Vor drei Jahren scheiterte der Verkauf an einen anderen Interessenten um rund 415.000 Euro. Der von Palander bezahlte Preis lag laut dem Zeitungsbericht darunter.

Palander will das dringend renovierungsbedürftige Gut in den kommenden drei Jahren instandsetzen lassen. Ob er es als Schlosshotel führen oder als Sommerhaus für seine vierköpfige Familie nützen werde, stehe noch nicht fest, sagte der 34-jährige Finne.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel