Österreichs Fußball-Meister SK Sturm Graz hat sich im Michael-Fuchs-Gedenkturnier in der UPC-Arena am Samstag mit Rang zwei zufriedengeben müssen. Die Truppe von Coach Franco Foda kassierte im Finale nach torlosen 30 Minuten gegen den Erste-Liga-Club TSV Hartberg eine 1:2-Niederlage im Elfmeterschießen.

Neben den beiden Clubs hatten auch der Kapfenberger SV, die Regionalligisten GAK und Gratkorn sowie ein Prominententeam des Bezahlsenders Sky (u.a mit Ivica Vastic) am Turnier teilgenommen.

Der Erlös der Veranstaltung kommt der Witwe und den Drillingen des am 14. März plötzlich an Herzversagen verstorbenen Ex-Gratkorn-Trainers Michael Fuchs zu Gute.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel