vergrößernverkleinern
Hingis' Doppel mit Kurnikowa © getty images

Drei Jahren nach der positiven Dopingkontrolle kehrte Martina Hingis fürs Legenden-Doppel nach Wimbledon

Drei Jahren nach der positiven Dopingkontrolle kehrte Martina Hingis fürs Legenden-Doppel nach Wimbledon zurück.

Erstmals seit Ablauf der Dopingsperre und nach ein paar Exhibitions trat sie wieder an einem offiziellen Turnier auf - wenn auch eben nur bei den Altstars. Mit Anna Kurnikowa, die in acht Jahren seit dem Rücktritt deutlich mehr verlernt hat als Hingis, gewann die Schweizerin gegen die Britinnen Anne Hobbs (51) und Samantha Smith (40) 6:2, 6:4.

Ein Comeback auf der Tour schliesst Hingis nach wie vor kategorisch aus, auch wenn vor einem Monat mit Schiavone eine gleichaltrige Spielerin in Roland-Garros triumphierte, die gegen sie früher nie einen Satz gewonnen hat.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel