vergrößernverkleinern
Nati-Verteidiger Steve von Bergen geht in die Serie A © getty images

Nati-Verteidiger Steve von Bergen hat in der Nähe von Rimini eine neue Fussball-Heimat

Nati-Verteidiger Steve von Bergen hat in der Nähe von Rimini eine neue Fussball-Heimat gefunden.

Von Bergen (27) unterschrieb beim Serie-A-Aufsteiger Cesena einen Vertrag über zwei Jahre. Zuvor hatte der Romand während drei Jahren bei Hertha Berlin gespielt. Die Hauptstädter mussten sich im Frühjahr nach einer katastrophalen Saison in die 2. Bundesliga verabschieden.

An der WM in Südafrika avancierte von Bergen nach dem verletzungsbedingten Out von Philippe Senderos zum Stammspieler und kam gegen Chile und Honduras über die volle Distanz zum Einsatz.

Cesena ist ein für Italien historisches Städtchen mit knapp 100 000 Einwohnern. Aus der drei-Päpste-Stadt stamm ursprünglich auch der Schweizer Komiker Massimo Rocchi.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel