vergrößernverkleinern
Lustrinelli fügt Basel erste Saisonniederlage zu © getty images

Basel erlitt am 4. Spieltag die erste

Basel erlitt am 4. Spieltag die erste Niederlage.

Der zuvor verlustpunktlose ASL-Leader unterlag im Tessin Bellinzona 0:1. Das Tor des Tages markierte Mauro Lustrinelli in der 52. Minute nach einem Pass von Siqueira-Barras. Damit verliess die ACB erstmals seit 1992 den Rasen nach einem Duell mit den Bebbi als Sieger.

Wenige Tage nach dem lockeren 3:1 gegen Debrecen in der Qualifikation zur Champions League war der FCB nicht bereit, die kampfstarken Südschweizer zu dominieren. Chancen erspielte sich der Titelhalter praktisch keine. Und beim einzigen Gegentor war ersichtlich, dass Thorsten Fink seine Stamm-Innenabwehr pausieren liess.

Bellinzona - Basel 1:0 (0:0). - Comunale. - 4600 Zuschauer. - SR Wermelinger. - Tor: 52. Lustrinelli (Siqueira-Barras) 1:0.

Bellinzona: Gritti; Siqueira-Barras, Pergl, La Rocca, Thiesson; Edusei, Diarra (84. Conti); Feltscher, Ciarrocchi (71. Mangiarratti), Mihoubi (62. Mihajlovic); Lustrinelli.

Basel: Costanzo; Inkoom, Kusunga, Ferati, Safari (54. Tembo); Shaqiri, Huggel, Yapi, Stocker; Zoua (54. Almerares), Frei.

Bemerkungen: Bellinzona ohne Lima, Rivera, Gaspar (alle verletzt), Najdovski (nicht qualifiziert), Basel ohne Streller (verletzt), Chipperfield, Sommer, Cagdas (nicht im Aufgebot). 15. Pfostenschuss Feltscher. Verwarnungen: 32. Safari, 56. Ciarrocchi, 72. La Rocca, 84. Ferati, 93. Mihajlovic (alle Foul).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel