vergrößernverkleinern
Meistertitel für Sven Riederer und Nicola Spirig © getty images

Sven Riederer (Wallisellen) und Nicola Spirig (Dielsdorf) holten an den Schweizer Triathlon-Meisterschaften in Nyon ihren jeweils

Sven Riederer (Wallisellen) und Nicola Spirig (Dielsdorf) holten an den Schweizer Triathlon-Meisterschaften in Nyon ihren jeweils dritten Titel in Serie.

Für Riederer war es bereits der sechste Meistertitel, für Spirig das vierte SM-Gold. Die siegreichen Riederer und Spirig wurden zudem zum vierten Mal nach 2002, 2008 und 2009 gemeinsam Schweizer Meister.

Riederer setzte sich nach 800 Meter Schwimmen, 18,6 km Radfahren und 5 km Laufen vor den Gebrüdern Andrea und Florin Salvisberg (Hasle-Rüegsau) durch, die beide in der SM-Kategorie U23 in die Wertung kamen. Die SM-Mitfavoriten Reto Hug und Lukas Salvisberg fehlten verletzungsbedingt. Bei den Frauen gewann Spirig vor Daniela Ryf (Solothurn) und Rekordmeisterin Magali Di Marco (Troistorrents).

Die SM wurden erstmals nicht als Wettkampf über die olympische Distanz ausgetragen, sondern als Pro-Sprint.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel