vergrößernverkleinern
Luzern wieder Leader der Axpo Super League © getty images

Der FC Basel hat vier Tage vor den Playoffs in der Champions-League-Qualifikation einen herben Rückschlag hinnehmen

Der FC Basel hat vier Tage vor den Playoffs in der Champions-League-Qualifikation einen herben Rückschlag hinnehmen müssen.

Der Meister verlor im eigenen Stadion gegen Luzern gleich mit 1:4 und trat so die Tabellenführung an den Gegner ab. Star des Abends war Hakan Yakin. Der Regisseur der Luzerner lieferte wenige Tage nach seiner diskreten Leistung im Länderspiel gegen Österreich einen vorzüglichen Auftritt ab. Er liess sich je zwei Tore und Assists notieren. Beim 1:0 in der 13. Minute hatte er Daniel Gygax lanciert, nach einer halben Stunde profitierte er von einem Doppelpass mit Cristian Ianu, kurz nach der Pause verwertete er einen Foulpenalty und in der 72. Minute bediente er mustergültig den eingewechselten Janko Pacar.

Die Basler zeigten keine schlechte Vorstellung, sie wurden jedoch nach allen Regeln der Kunst ausgekontert. Die Gäste aus der Innerschweiz waren deutlich effizienter. Nach 55 Minuten war die Partie im St.-Jakob-Park vorentschieden, als Yakin mit etwas Glück den besagten Penalty ausnützte. Dieser Aktion war eine "Notbremse" von FCB-Goalie Franco Costanzo vorausgegangen. Der Captain der Rot-Blauen kam gegen Cristian Ianu zu spät. Die Luzerner mussten diesen Strafstoss allerdings teuer bezahlen. Ianu zog sich einen Schienbeinbruch am linken Bein zu. Die rumänische Offensivkraft wird bis Ende der Vorrunde ausfallen.

Basel - Luzern 1:4 (0:2).

St.-Jakob-Park. - 29 049 Zuschauer. - SR Busacca. - Tore: 13. Gygax (Yakin) 0:1. 33. Yakin (Ianu) 0:2. 55. Yakin (Penalty/Foul von Costanzo an Ianu) 0:3. 72. Pacar (Yakin) 0:4. 90. Tembo (Schürpf) 1:4.

Basel: Costanzo; Inkoom, Abraham, Cagdas, Safari; Tembo, Huggel (53. Colomba), Yapi, Stocker (80. Schürpf); Frei (74. Zoua), Chipperfield.

Luzern: Zibung; Zverotic, Veskovac, Kibebe, Puljic; Renggli, Lustenberger; Gygax, Yakin (73. Wiss), Ferreira (80. Prager); Ianu (54. Pacar).

Bemerkungen: Basel ohne Cabral, Shaqiri, Sommer, Streller (alle verletzt) und Ferati (krank). Luzern ohne Büchli, Kukeli, Lambert und Sorgic (alle verletzt). 51. Rote Karte gegen Costanzo (Notbremse an Ianu). 70. Schuss von Inkoom an die Lattenoberkante. 87. Kopfball von Prager an den einen Pfosten. -- Verwarnungen: 25. Puljic (Foul). 31. Ferreira (Unsportlichkeit). 45. Huggel (Reklamieren). 59. Lustenberger (Foul). 64. Gygax und Tembo (jeweils Foul). 66. Zibung (Zeitspiel).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel