vergrößernverkleinern
Basel mit dünnem Polster ins Playoff-Rückspiel © getty images

Der FC Basel geht mit einem leichten Vorteil ins Rückspiel der Playoff-Partie um den Einzug in die Champions League gegen

Der FC Basel geht mit einem leichten Vorteil ins Rückspiel der Playoff-Partie um den Einzug in die Champions League gegen Sheriff Tiraspol.

Der Schweizer Meister siegte im Hinspiel im St.-Jakob-Park dank eines Treffers von Valentin Stocker 1:0.

Der Nationalspieler profitierte in der 54. Minute von einer Flanke von Xherdan Shaqiri und köpfelte den Ball aus kürzester Distanz über die Linie. Der 21-Jährige belohnte den FCB damit bereits früh für eine Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit, nachdem die Basler im ersten Durchgang wenig inspirierend gespielt hatten. Die Ausgangslage für den Schweizer Meister hätte allerdings noch besser sein können: Benjamin Huggel scheiterte in der Nachspielzeit mit einem Penalty an Sheriff-Hüter Vladislav Stoyanov, nachdem dieser Federico Almerares von den Beinen geholt hatte.

Torhüter Franco Costanzo verhinderte mit einem riskanten Tackling gegen Benjamin Balima kurz nach dem Führungstreffer den Ausgleich. Nach 73 Minuten bekundete das Heimteam Glück, als der eingewechechselte Marko Djurovic nur die Lattenunterkante traf.

Auch den Baslern hatte sich bereits vor dem verschossenen Penalty von Huggel noch die Möglichkeit geboten, mit einer noch besseren Ausgangslage nach Tiraspol zu fahren. Bereits kurz vor dem 1:0 war es Huggel, der sich nach einer Zerrung im Rücken rechtzeitig wieder fit gemeldet hatte, der mit einem Kopfball am hervorragend reagierenden Stojanov gescheitert war. Und eine Viertelstunde vor Schluss agierte der Bulgare erneut brillant, als Alex Frei den schönsten Angriff der Partie über Stocker und Behrang Safari mit einer herrlichen Diraktabnahme abschloss.

Basel - Sheriff Tiraspol 1:0 (0:0).

St.-Jakob-Park. - 13'460 Zuschauer. - SR Hauge (No). - Tor: 54. Stocker (Shaqiri) 1:0.

Basel: Costanzo; Inkoom, Abraham, Cagdas, Safari; Shaqiri (71. Tembo), Huggel, Yapi, Stocker; Zoua (80. Almerares), Frei (88. Chipperfield).

Sheriff Tiraspol: Stoyanov; Vranjes, Samardzic, Nadson, Brankovic; Diedhiou (57. Djurovic), Rouamba, Adamaovic (79. Haceaturow), Volkov (93. Gheorghiew); Erochin; Balima.

Bemerkungen: Basel ohne Streller (rekonvaleszent) und Kusunga (verletzt), Sheriff ohne Fred und Nikolic (beide gesperrt). 11. Tor von Frei wegen Offside aberkannt. 86. Gelb-Rote Karte gegen Erochin (Unsportlichkeit). 90. Stoyanov hält Foulpenalty von Huggel. Verwarnungen: 17. Brankovic (Foul/im Rückspiel gesperrt). 53. Samardzic (Foul/im Rückspiel gesperrt). 67. Zoua (Unsportlichkeit). 76. Erochin (Foul). 85. Vranjes (Foul).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel