vergrößernverkleinern
Remo Meyer wechselt zu seinem Stammverein © getty images

Der fünffache Schweizer Internationale Remo Meyer (29) setzt seine Karriere im Amateur-Bereich fort. Der Defensiv-Spezialist

Der fünffache Schweizer Internationale Remo Meyer (29) setzt seine Karriere im Amateur-Bereich fort. Der Defensiv-Spezialist wechselt zu seinem Stammverein Altbüron-Grossdietwil in die 3. Liga.

Meyer war zuletzt während längerer Zeit verletzt. Seit dem Auslaufen seines Vertrags mit dem österreichischen Bundesligisten Salzburg befand er sich auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber. Er schloss sich unter anderem dem Trainingsbetrieb des Challenge-League-Klubs Wohlen an.

Auf Profi-Ebene hatte Meyer vor seinem Engagement in Salzburg für 1860 München, Lausanne und Luzern gespielt. Sein letzter Einsatz in der Nationalmannschaft datiert vom 28. April 2004 (2:1 in einem Test gegen Slowenien). Meyers Schwester Fabienne nahm heuer als Bobfahrerin an den Olympischen Winterspielen in Vancouver teil.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel