vergrößernverkleinern
Aargauerin scheitert in China an Russin Iwanowa © getty images

Stefanie Vögele (WTA 107) ist am WTA-Turnier in Kanton (China) bereits in der 1. Runde ausgeschieden. Die Aargauerin verlor

Stefanie Vögele (WTA 107) ist am WTA-Turnier in Kanton (China) bereits in der 1. Runde ausgeschieden. Die Aargauerin verlor gegen Jekaterina Iwanowa (Russ/WTA 149) 3:6, 6:7 (6:8).

Die 20-jährige Schweizerin erwischte gegen die gut zwei Jahre ältere Russin einen schlechten Start und kassierte gleich zu Beginn ein Break, das sie nicht mehr wettzumachen vermochte. Auch im zweiten Durchgang lag Vögele von Beginn an zurück, konnte sich aber zweimal wieder in den Satz zurückkämpfen, ehe sie im Tiebreak den Kürzeren zog.

Die Niederlage im ersten Duell mit Iwanowa war für Vögele bereits die 16. Erstrundenniederlage in dieser Saison. Ihren letzten Sieg auf der Tour hatte sie Ende Juli in Istanbul gefeiert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel