vergrößernverkleinern
Lange Pause für Albert Bunjaku © getty images

Der Schweizer Internationale Albert Bunjaku (26) fällt länger aus als zunächst angenommen. Neben dem bereits diagnostizierten

Der Schweizer Internationale Albert Bunjaku (26) fällt länger aus als zunächst angenommen. Neben dem bereits diagnostizierten Aussenmeniskusriss musste auch ein Knorpelschaden im rechten Knie operativ behandelt werden.

Durch den zusätzlichen Eingriff am Knorpel steht Bunjaku der Schweizer Nationalmannschaft und seinem Klub Nürnberg für rund ein halbes Jahr nicht zur Verfügung. Der Stürmer klagte bereits in den vergangenen Tagen über Knieprobleme, die sich nach dem Bundesliga-Spiel beim Hamburger SV (1:1) am vergangenen Samstag verstärkt hatten.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel