vergrößernverkleinern
Inler und Abdi mit Sieg im Schweizer Duell © getty images

In der Serie A gewannen Gökhan Inler und Almen Abdi mit Udinese das Schweizer Duell gegen Steve von Bergens Cesena

In der Serie A gewannen Gökhan Inler und Almen Abdi mit Udinese das Schweizer Duell gegen Steve von Bergens Cesena 1:0.

Während Inler und Von Bergen während der gesamten Spielzeit auf dem Platz standen, wurde Abdi erst fünf Minuten vor Ablauf der regulären Spielzeit eingewechselt. Den Siegestreffer für Udinese erzielte Mehdi Benatia in der dritten Minute der Nachspielzeit.

Milan hat vorübergehend die Tabellenführung übernommen. Dank eines Treffers von Mittelfeldspieler Andrea Pirlo (25.) kamen die Mailänder zu einem 1:0-Erfolg bei Parma.

Udinese - Cesena 1:0 (0:0). - Friuli. - 11'000 Zuschauer. - Tor: 93. Benatia 1:0. - Bemerkungen: Udinese mit Inler und ab 85. mit Abdi. Cesena mit Von Bergen.

Parma - Milan 0:1 (0:1). - Ennio Tardini. - 19'615 Zuschauer. - Tor: 25. Pirlo 0:1. - Bemerkungen: Parma ab 51. mit Dzemaili.

Rangliste: 1. AC Milan 6/11. 2. Inter Mailand 5/10 (8:3). 3. Lazio Rom 5/10 (7:5). 4. Brescia 5/9 (7:7). 5. Chievo Verona 5/9 (8:5). 6. Napoli 5/8 (10:8). 7. Bari 5/8 (5:7). 8. Catania 5/8 (7:5). 9. Juventus Turin 5/7 (12:9). 10. Cesena 6/7. 11. Cagliari 5/6 (7:5). 12. Sampdoria Genua 5/6 (6:5). 13. Bologna 5/6 (6:7). 14. Lecce 5/5 (4:8). 15. Palermo 5/5 (8:8). 16. Genoa 5/5 (4:6). 17. Fiorentina 5/5 (5:5). 18. AS Roma 5/5 (5:9). 19. Parma 6/5 (5:7). 20. Udinese 6/4.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel