vergrößernverkleinern
Nino Niederreiter siegt erstmals mit den Islanders © getty images

Nino Niederreiter hat in seinem noch jungen NHL-Märchen ein weiteres schönes Kapitel

Nino Niederreiter hat in seinem noch jungen NHL-Märchen ein weiteres schönes Kapitel erlebt.

Mit den New York Islanders gewann der 18-jährige Bündner das Derby gegen die New York Rangers 6:4. Niederreiter konnte vor fast 12 000 Zuschauern einiges zu seinem ersten Sieg in der besten Liga der Welt beitragen: Er erhielt 14:48 Minuten Eiszeit und damit fast drei Minuten mehr als im Auftaktmatch. Das Supertalent gab einen Schuss ab, blieb aber noch ohne Skorerpunkt. Die Islanders schafften die Wende vom 3:4 zu 6:4 mit drei Treffern in den letzten vier Minuten.

Weniger gut lief es Anaheim. Die Kalifornier unterlagen in St. Louis 1:5. Jonas Hiller wurde nach dem vierten Gegentor in der 36. Minute ausgewechselt, Luca Sbisa kam gar nicht zum Einsatz.

National Hockey League (NHL). Montag: New York Islanders (mit Nino Niederreiter, ohne Mark Streit/verletzt) - New York Rangers 6:4. St. Louis Blues - Anaheim Ducks (mit Jonas Hiller bis 36./ohne Luca Sbisa).

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel