vergrößernverkleinern
Starker Ziegler siegt mit Sampdoria © getty images

Reto Ziegler hatte in der 7. Runde der Serie A massgeblichen Anteil am 2:1-Sieg von Sampdoria Genua gegen

Reto Ziegler hatte in der 7. Runde der Serie A massgeblichen Anteil am 2:1-Sieg von Sampdoria Genua gegen Fiorentina.

Der Schweizer Internationale traf in der 81. Minute mit seinem ersten Saisontor, einem Freistoss aus 25 Metern, zum 1:1 für die Platzherren. Eine Minute später sorgte Antonio Cassano mit einer herrlichen Einzelleistung für die endgültige Wende.

Lazio Rom bleibt auch nach der 7. Runde Leader. Das Team mit dem Schweizer Stephan Lichtsteiner, das in der vergangenen Saison lange gegen den Abstieg gespielt hatte, siegte in Bari nach Toren von Hernanes und Sergio Floccari 2:0 und feierte damit den fünften Sieg in den letzten sechs Spielen.

Die AC Milan feierte mit dem 3:1 gegen Chievo Verona den dritten Sieg in Serie und übernahm zumindest bis am Sonntag die Tabellenspitze. Matchwinner für die "Rossoneri" war der Brasilianer Pato, dem in der ersten halben Stunde eine Doublette gelang. Beim 1:0 traf der 21-jährige Stürmer mit einer herrlichen Direktabnahme, beim 2:0 profitierte er von einem schnell ausgeführten Freistoss von Zlatan Ibrahimovic, der später ins eigene Tor traf.

Im Gleichschritt mit dem Stadtrivalen bewegt sich Inter Mailand. Der Triple-Gewinner der letzten Saison siegte auf Sardinien gegen Cagliari dank des sechsten Saisontreffers von Samuel Eto'o 1:0. Überschattet wurde die Begegnung von rassistischen Sprechören der Cagliari-Fans, die den Kameruner und dessen Teamkollegen Maicon und Jonathan Biabiany wiederholt beleidigten und ausbuhten, worauf der Schiedsrichter die Partie für mehrere Minuten unterbrach.

Die Resultate vom Sonntag.

Bari - Lazio Rom 0:2 (0:0). - Tore: 52. Hernanes 0:1. 61. Floccari 0:2. - Bemerkung: Lazio mit Lichtsteiner.

Cagliari - Inter Mailand 0:1 (0:1). Tor: 39. Eto'o 0:1. - Bemerkung: Die Partie wurde kurz nach Spielbeginn wegen rassistischen Sprechören der Cagliari-Fans für drei Minuten unterbrochen.

Brescia - Udinese 0:1 (0:0). - Tor: 80. Corradi 0:1. - Bemerkungen: Udinese mit Inler, ohne Abdi (nicht im Aufgebot).

Catania - Napoli 1:1 (0:1). - Tore: 39. Cavani 0:1. 69. Gomez 1:1. - Bemerkung: 93. Platzverweis Cannavaro (Napoli/Foul).

Cesena - Parma 1:1 (1:1). - Tore: 17. Bogdani 1:0. 28. Zaccardo 1:1. - Bemerkung: Cesena mit Von Bergen, Parma bis 80. mit Dzemaili (verwarnt), ohne Rolf Feltscher (Ersatz).

Juventus Turin - Lecce 4:0 (3:0). - Tore: 13. Aquilani 1:0. 34. Felipe Melo (Foulpenalty) 2:0. 44. Quagliarella 3:0. 82. Del Piero 4:0.

Palermo - Bologna 4:1 (2:0). - Tore: 17. Pastore 1:0. 24. Ilicic 2:0. 47. Pinilla 3:0. 66. Di Vaio 3:1. 85. Bacinovic 4:1. - Bemerkung: Palermo mit Kasami (ab 85.).

Sampdoria Genua - Fiorentina 2:1 (0:1). - Tore: 6. Marchionni 0:1. 81. Ziegler 1:1. 82. Cassano 2:1. - Bemerkung: Sampdoria mit Ziegler, ohne Padalino (nicht im Aufgebot).

Am Samstag spielten: AC Milan - Chievo Verona 3:1 (2:0). AS Roma- Genoa 2:1 (1:0).

Rangliste (je 7 Spiele): 1. Lazio Rom 16. 2. AC Milan 14 (11:5) und Inter Mailand 14 (9:3). 4. Napoli 12. 5. Palermo 11 (14:10). 6. Juventus Turin 11 (16:9). 7. Sampdoria Genua 10 (9:7). 8. Chievo Verona 10 (9:8). 9. Catania 9 (8:7). 10. Brescia 9 (7:9). 11. Cesena 8 (5:8). 12. AS Roma 8 (7:12). 13. Genoa 8 (7:9). 14. Bari 8 (6:11). 15. Lecce 8 (5:12). 16. Bologna 7 (8:12). 17. Cagliari 7 (7:6). 18. Udinese 7 (4:9). 19. Parma 6. 20. Fiorentina 5.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel