vergrößernverkleinern
Hefti startet mit Sieg in Saison © getty images

Bob-Steuermann Beat Hefti hat bei seinem ersten Wettkampf in der neuen Saison gleich den Sieg

Bob-Steuermann Beat Hefti hat bei seinem ersten Wettkampf in der neuen Saison gleich den Sieg davongetragen.

Der Appenzeller gewann an der zweiten Europacup-Station in Cesana (It) das erste Zweier-Rennen der Männer mit 22 Hundertstelsekunden Vorsprung auf den Letten Janis Minins.

Hefti und sein bewährter Anschieber Thomas Lamparter spielten einmal mehr ihre Stärke am Start aus. In der Anlaufspur konnte ihnen nur das lettische Duo Oskars Melbardis/Intars Dambis das Wasser reichen. 2006 hatte Hefti als Hintermann von Martin Annen in der gleichen Bahn zwei Olympia-Bronzemedaillen in seinen Besitz gebracht.

Für Hefti dürfte dieser Sieg eine Erleichterung sein. Beim Europacup-Auftakt in Igls (Ö) in der vergangenen Woche konnte er nicht mittun, weil sein Verband aufgrund von Unstimmigkeiten seine Lizenz gesperrt hatte. Die Sanktion ist am Samstag aufgehoben worden.

Bei den Frauen erreichte in Cesana Sabina Hafner mit Michelle Huwiler den 2. Rang. Die Baselbieterin musste sich bloss der Deutschen Anja Schneiderheinze (2006 Olympiasiegerin als Anschieberin von Sandra Kiriasis) geschlagen geben.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel