vergrößernverkleinern
Lara Gut wieder beste Schweizerin © getty images

Lara Gut scheint die am Vorabend verhängte Sperre gut verdaut zu

Lara Gut scheint die am Vorabend verhängte Sperre gut verdaut zu haben.

Die 19-jährige Tessinerin liess sich zumindest auf den Ski nichts anmerken. Wie schon tags zuvor realisierte Lara Gut die schnellste Zeit aller Fahrerinnen von Swiss-Ski. Dem 8. Platz vom Mittwoch liess sie im Abschlusstraining Rang 9 folgen. Gut eineinhalb Sekunden verlor Lara Gut auf die Bestzeit der Österreicherin Elisabeth Görgl.

Zwischen den beiden Trainingsläufen lag jedoch das Ereignis, das in Val d'Isère für den meisten Gesprächsstoff sorgte. Lara Gut war am späten Mittwochabend aus disziplinarischen Gründen für die technischen Rennen gesperrt worden, die über die Feiertage in Semmering stattfinden werden. Lara Gut wollte sich zu diesem Thema -- wenig überraschend -- nicht äussern. "Ich bin froh, dass ich wenigstens in Val d'Isère starten darf", merkte sie einzig an.

Lara Gut war die einzige Schweizerin, die es in die Top 10 schaffte. Nadja Kamer erreichte bei strahlendem Sonnenschein, aber sehr kalten Temperaturen, als nächstbeste der Mannschaft den 14. Rang. Gar fast viereinhalb Sekunden verlor die Innerschweizerin Dominique Gisin, die in Lake Louise in den ersten beiden Rennen Dritte geworden war.

Mit der Österreicherin Elisabeth Görgl etablierte sich eine dritte Fahrerin im Favoritenkreis für das Rennen vom Samstag. Görgl, die am Vortag einen Torfehler begangen hatte, war um mehr als zwei Sekunden schneller als Maria Riesch bei der Bestzeit vom Mittwoch. Riesch wurde im Abschlusstraining Dritte. Die Doppel-Siegerin von Lake Louise bleibt neben Lindsey Vonn (7.) meistgenannter Tipp auf den Sieg.

Val d'Isère (Fr). Abschlusstraining zur Weltcup-Abfahrt der Frauen vom Samstag: 1. Elisabeth Görgl (Ö) 1:51,65. 2. Tina Maze (Sln) 0,60 zurück. 3. Maria Riesch (De) 1,06. 4. Verena Stuffer (It) 1,09. 5. Marie Marchand-Arvier (Fr) 1,27. 6. Andrea Fischbacher (Ö) 1,50. 7. Lindsey Vonn (USA) 1,56. 8. Lara Gut (Sz) 1,66. 9. Britt Janyk (Ka) 1,81. 10. Laurenne Ross ((USA) 1,85.

Ferner die weiteren Schweizerinnen: 14. Nadja Kamer 2,16. 19. Martina Schild 2,32. 22. Fabienne Suter 2,72. 26. Andrea Dettling 2,92. 33. Fränzi Aufdenblatten 3,43. 42. Rabea Grand 4,09. 44. Denise Feierabend 4,11. 48. Dominique Gisin 4,44. 50. Marianne Abderhalden 5,03. -- 57 Fahrerinnen klassiert. -- Nicht gestartet u.a.: Wendy Holdener und Esther Good.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel