Ein Jahr nach ihrem WM-Titel gewann die Deutsche Kathrin Hölzl den Riesenslalom-Weltcup.

Beim Finale in Garmisch-Partenkirchen musste Kathrin Hölzl als Führende nach dem ersten Lauf den Sieg der Slowenin Tina Maze überlassen, aber als Zweite sicherte sie sich erstmals den Gewinn einer kleinen Kristallkugel. Die Österreicherin Kathrin Zettel, die einzig noch übrig gebliebene Gegnerin im Kampf um die Disziplinenwertung, belegte nur den 9. Schlussrang.

2009 in Val d'Isère hatte sich Kathrin Hölzl überraschend Gold im Riesenslalom gesichert, nachdem sie zuvor im Weltcup nie gewonnen hatte. In diesem Winter holte sie dies aber nach. Im November feierte sie in Aspen ihren ersten Sieg, Ende Dezember doppelte sie in Lienz nach.

Tina Maze beendete die Saison genau gleich wie die im letzten Winter. Damals hatte sie beim Finale in Are den abschliessenden Riesenslalom gewonnen, nun triumphierte sie in Garmisch. Die Slowenin verhalf überdies ihrer Schweizer Skimarke Stöckli zum zweiten Saisonsieg. Den ersten hatte mit Andrej Jerman Ende Dezember in Bormio ebenfalls ein Slowene errungen.

Fabienne Suter, die einzige Schweizer Starterin im Finale, hatte bereits im ersten Lauf einen Innenski-Fehler begangen, bei dem zum Stillstand kam und alle Chancen vergab. Ihr blieb nur der 26. Schlussrang. Weltcup-Gesamtleaderin Lindsey Vonn schied durch Sturz im ersten Lauf aus, wonach die Entscheidung im Kampf um die grosse Kugel weiter vertagt wurde. Die Deutsche Maria Riesch machte als Dritte weiter Boden gut. Ihre nunmehr 165 Punkte Rückstand kann sie aber dennoch kaum mehr gutmachen.

Garmisch. Weltcup-Riesenslalom: 1. Tina Maze (Sln) 2:10,72. 2. Kathrin Hölzl (De) 0,03 zurück. 3. Maria Riesch (De) 0,21. 4. Viktoria Rebensburg (De) 0,44. 5. Andrea Fischbacher (Ö) 0,80. 6. Maria Pietilä-Holmner (Sd) 0,97. 7. Taina Barioz (Fr) 1,07. 8. Denise Karbon (It) 1,27. 9. Kathrin Zettel (Ö) 1,34. 10. Giulia Gianesini (It) 1,49. 11. Manuela Mölgg (It) 1,56. 12. Elisabeth Görgl (Ö) 1,69. 13. Anja Pärson (Sd) 1,74. 14. Eva-Maria Brem (Ö) 1,89. 15. Tanja Poutiainen (Fi) 1,99. Ferner: 26. Fabienne Suter (Sz) 5,62.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel