Snowboarder Stephan Maurer hat an den ersten Winter-X-Games auf europäischem Boden einen Podestplatz im Slopestyle nur knapp verpasst.

Der Bündner Freestyler wurde in der französischen Wintersportstation Tignes mit einem Punkt Rückstand auf die Top 3 Vierter.

Im Halfpipe-Final der Frauen erlitt Olympiasiegerin Torah Bright vor über 8000 Zuschauern eine Niederlage. Die Australierin wurde von der erst 20-jährigen US-Fahrerin Kaitlyn Farrington überflügelt.

Resultate: 1. Eric Willett (USA) 91,00. 2. Sage Kostenburg (USA) 85,33. 3. Marko Grilc (Sln) 83,66. 4. Maurer 82,66. Ferner: 6. Christian Haller 67,66. 8. Iouri Podladtchikov 49,33.

Frauen. Halfpipe: 1. Farrington 97,00. 2. Bright 95,66. 3. Sophie Rodriguez (Fr) 87,00. 4. Mercedes Nicoll (Ka) 82,33. 5. Ellery Hollingsworth (USA) 79,00. 6. Kjersti Buuas Oestgaard (No) 78,66.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel