In den Abstiegs-Playoffs glichen Langnau und Ambri-Piotta die Serien aus.

Spektakel bot vor allem die Partie der SCL Tigers gegen die Rapperswil-Jona Lakers (7:6). 13 Tore - vier Mal wechselte die Führung: Langnau und die Lakers boten den 4182 Zuschauern etwas. Rapperswil-Jona führte 1:0 und bis zur 51. Minute noch 6:5. Dann kippten Fabian Sutter (6:6) und Sandro Moggi (7:6) mit einem Doppelschlag innerhalb von 18 Sekunden die Partie.

Bei Ambri - Biel (4:1) entschied das bessere Powerplay zu Gunsten der Leventiner. Ambri-Piotta erzielte die ersten drei Treffer in Überzahl. Zwar ging Biel in der 17. Minute durch Marco Truttmann ebenfalls im Powerplay in Führung, doch im letzten Abschnitt verpassten die Seeländer bei einer Fünfminuten-Strafe gegen Adrian Brunner den 2:2-Ausgleich. Besser machte es Ambri, als es in der 54. Minute mit zwei Spielern mehr auf dem Eis durch Kirby Law auf 3:1 davonzog. Doppeltorschütze Alain Demuth sorgte mit dem 4:1 ins leere Tor für den Schlusspunkt.

Langnau - Rapperswil-Jona 7:6 (2:1, 3:4, 2:1).

Tore: 6. (5:51) Paterlini (Reuille) 0:1. 7. (6:30) Simon Moser (Fabian Sutter, Haas) 1:1. 19. Camenzind (Claudio Moggi, Sandro Moggi) 2:1. 22. Curtis Murphy (Reber) 3:1. 24. Berglund (Murley) 3:2. 26. (25:40) Gmür (Fabian Sutter, Helfenstein) 4:2. 26. (25:51) Roest (Andreas Furrer, Huguenin) 4:3. 32. Claudio Moggi (Blum, Sandro Moggi/Ausschluss Walser) 5:3. 33. Paterlini (Reuille/Ausschluss Blum) 5:4. 39. Berglund (Roest, Samuel Friedli/Ausschlüsse Helfenstein; Rizzello) 5:5. 42. Sirén (Berglund/Ausschluss Murphy) 5:6. 51. (50:17) Fabian Sutter (Brooks/Ausschluss Sirén) 6:6. 51. (50:35) Sandro Moggi (Camenzind, Claudio Moggi) 7:6. - Strafen: 9mal 2 Minuten gegen Langnau, 11mal 2 plus 10 Minuten (Rizzello) gegen Rapperswil-Jona.

Ambri-Piotta - Biel 4:1 (1:1, 1:0, 2:0).

Tore: 17. Truttmann (Ehrensperger, Steinegger/Ausschluss Rivers) 0:1. 20. (19:43) Rivers (Stirnimann, Duca/Ausschlüsse Bordeleau, Tschannen) 1:1. 36. Demuth (Murovic, Kutlak/Ausschluss Kparghai) 2:1. 54. Law (Westrum, Rivers/Ausschlüsse Truttmann, Schneeberger) 3:1. 60. (59:52) Demuth (Walker) 4:1 (ins leere Tor). - Strafen: 8mal 2 plus 5 Minuten (Adrian Brunner) plus Spieldauer (Adrian Brunner) gegen Ambri-Piotta, 9mal 2 plus 5 Minuten (Bordeleau) plus Spieldauer (Bordeleau) gegen Biel.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel