Luganos Stürmer Raffale Sannitz erlitt am Dienstagabend zum zweiten Mal in dieser Saison eine Schulterluxation.

Unmittelbar nach dem Out in den Viertelfinal-Playoffs gegen Bern wurde die Schulter des Internationalen unter Anästhesie wieder eingerenkt.

In den nächsten Tagen wird sich entscheiden, ob sich der 26-jährige Stürmer einer Operation unterziehen muss und er eventuell die Teilnahme an der WM in Deutschland (7. - 23. Mai) verpassen wird. Im Dezember hatte der umworbene Stürmer seinen Vertrag bei Lugano um sechs Jahre verlängert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel