Der Schweizer Internationale Andy Schmid wechselt im Sommer in die deutsche Bundesliga.

Der 26-jährige Spielmacher unterschrieb mit den Rhein-Neckar Löwen, dem derzeit Tabellen-Fünften in der Bundesliga, einen Vierjahresvertrag. Erst im vergangenen Jahr hatte Schmid von Schweizer Meister Amicitia Zürich nach Dänemark zu Bjerringbro-Silkeborg gewechselt.

Schon als kleiner Junge habe er davon geträumt, einmal in der höchsten deutschen Spielklasse am Ball zu sein, so der Luzerner. Schmid ist der zweite Schweizer, der in der nächsten Saison sein Glück in der besten Liga der Welt versuchen wird. Schon seit längerer Zeit ist bekannt, dass Nationalmannschaftskollege Manuel Liniger von Kadetten Schaffhausen zu Lemgo stossen wird.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel