Bernt Haas (31) hat auf seinem beschwerlichen Weg zurück in die Axpo Super League einen weiteren Rückschlag erlitten.

Der Aussenverteidiger zog sich am Sonntag im Meisterschaftsspiel der U21 der Ostschweizer gegen die U21 des FC Lugano eine Quetschung im linken Sprunggelenk zu. Wie schwer Haas verletzt ist, wird eine MRI-Untersuchung zeigen.

Seinen letzten Ernstkampf für den Tabelle-Vierten der Super League hatte Haas am 18. Juli 2007 im Hardturm gegen die Grasshoppers bestritten. Danach setzten diverse Verletzungen (Diskushernie, Knorpel-Absplitterung, Achillessehnenriss) den 36-fachen Internationalen, dessen Vertrag im Sommer ausläuft, ausser Gefecht.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel