Die SCL Tigers schafften zum zwölften Mal in Folge den Klassenerhalt in der NLA.

Dank dem 4:1-Auswärtssieg in Biel in Spiel 5 verwiesen sie die Seeländer in die Ligaqualifikation gegen Lausanne. Während der Qualifikation hatte Biel gegen Langnau sechs Mal gewonnen. In den Abstiegs-Playoffs holten sich die Emmentaler aber in fünf Spielen vier Siege gegen den EHC Biel, der als erst zweites Team (nach Gottéron 2004) als Neunter der Qualifikation in die Ligaqualifikation verwiesen worden ist.

Ein Powerplaytor durch Curtis Murphy in der 45. Minute zum 2:1 führte die Langnauer auf den Erfolgspfad. Pech für Biel: Diesem zweiten Gegentor war ein Foul des Langnauers Brent Kelly vorausgegangen, das beide Referees (Kurmann und Massy) und auch die Linienrichter übersahen. Diese Szene erwies sich als Knackpunkt: Sechs Minuten später erhöhte Alexander Daigle auf 3:1, im Finish erhöhte Kelly mit einem Schuss ins leere Tor auf 4:1.

Langnau gewann die Serie, weil es sich mehr engagierte, mehr kämpfte, und über den zuverlässigeren Goalie verfügte. Benjamin Conz, der in der ersten Playout-Serie gegen Rapperswil-Jona die letzten drei Partien hatte zuschauen müssen, erwies sich auch am Ostersamstag in Biel mit 32 Paraden als sicherer Rückhalt und Matchwinner. Bei Biel ersetzte in Spiel 5 Pascal Caminada erstmals seit Dezember Reto Berra im Tor - und kassierte zwei haltbare Gegentore zwischen den Schonern (0:1 und 1:3).

Eisstadion. - 4882 Zuschauer. - SR Kurmann/Massy, Arm/Küng. - Tore: 16. Blum (Helfenstein, Fabian Sutter/Ausschluss Benjamin Conz!) 0:1. 28. Himelfarb (Bordeleau/Ausschluss Gmür) 1:1. 45. Murphy (Ausschluss Nüssli) 1:2. 51. Daigle (Bieber) 1:3. 59. Kelly (Brooks, Aurelio Lemm) 1:4 (ins leere Tor). - Strafen: 4mal 2 Minuten gegen Biel, 7mal 2 Minuten gegen Langnau. - PostFinance-Topskorer: Bordeleau; Brooks.

Biel: Caminada; Jackman, Trunz; Kparghai, Seydoux; Schneeberger, Steinegger; Hauert; Truttmann, Bordeleau, Tschantré; Himelfarb, Fata, Deny Bärtschi; Ehrensperger, Peter, Nüssli; Zigerli, Gloor, Mauro Beccarelli; Lötscher.

Langnau: Benjamin Conz; Blum, Gmür; Simon Lüthi, Jörg Reber; Murphy, Christian Moser; Lardi; Kelly, Bieber, Daigle; Sandro Moggi, Camenzind, Claudio Moggi; Helfenstein, Fabian Sutter, Simon Moser; Brooks, Adrian Gerber, Lukas Haas; Aurelio Lemm.

Bemerkungen: Biel ohne Gossweiler, Fröhlicher, Brown und Wetzel, Langnau ohne Flückiger, Naumenko (alle verletzt) und Cunti (krank).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel