Stefanie Vögele scheiterte in Marbella (Sp) zum vierten Mal in Folge und zum fünften Mal in diesem Jahr in der Startrunde eines WTA-Turniers.

Die 20-jährige Aargauerin unterlag der als Nummer 5 gesetzten Spanierin Maria José Martinez Sanchez 4:6, 3:6.

Vögele (WTA 69) lieferte sich mit der wesentlich besser klassierten Linkshänderin aus Barcelona (WTA 28) während der 83 Minuten eine regelrechte Break-Orgie: Martinez Sanchez, in Indian Wells Viertelfinalistin, schaffte pro Satz je drei Service-Durchbrüche, Vögele brachte es im ersten Druchgang auf zwei und im zweiten auf ein Break.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel