Der Spanier Alejandro Valverde hat die Gesamtführung in der Baskenland-Rundfahrt in der vorletzten Etappe erfolgreich verteidigt und steht vor dem Gesamtsieg.

Der Vuelta-Sieger des Vorjahres, dem eine weltweite Doping-Sperre droht, wurde nach 170 Kilometern von Eibar nach Orio Dritter, den Tagessieg holte sich Joaquin Rodriguez. Der Spanier lag 14 Sekunden vor seinen Verfolgern Samuel Sanchez, Valverde und Christopher Horner (USA). Am Samstag wird die Rundfahrt mit einem Zeitfahren über 22 km abgeschlossen. Valverde führt im Gesamtklassement eine Sekunde vor Horner.

5. Etappe: Eibar - Orio (170,0 km): 1. Rodriguez 4:07:52. 2. Sanchez (Sp) 0:14. 3. Valverde. 4. Horner, alle gleiche Zeit. 5. Sandy Casar (FR) 0:20. 6. Francesco Gavazzi (It), gleiche Zeit. - Die Schweizer: 46. David Loosli 5:37. 105. Michael Albasini 9:25.

Gesamtwertung: 1. Valverde 22:54:56. 2. Horner 0:01. 3. Rodriguez 0:34.. - Gesamtwertung: 32. Loosli 11:24. 75. Albasini 31:17.

Circuit de la Sarthe (Fr). 4. Etappe. Abbaye de l'Epau - Sille-Le-Guillaume (171 km): 1. Anthony Ravard (Fr) 4:14:04. 2. Luis Sanchez (Sp). 3. Julien Simon (Fr). - Die Schweizer: 12. Marcel Wyss. 17. Alexander Moos. 26. Steve Morabito, alle gleiche Zeit. 49. Florian Stalder 0:02.

Schlussklassement: 1. Sanchez 15:36:52. 2. Tiago Machado (Por) 0:14. 3. Simon 0:15. - Ferner: 7. Morabito 0:26. 30. Wyss 1:36.31. Moos 1:43. 46. Stalder 3:59.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel