Randy Krummenacher gelang im Qualifying zum Nacht-GP von Katar eine hervorragende Leistung.

Der Zürcher Oberländer darf am Sonntagabend (Start 19.00 Uhr MESZ) aus der zweiten Reihe ins 125-ccm-Rennen starten. Als Fünfter mit einem Rückstand von 1,1 Sekunden war er im Qualifikationstraining bester Nicht-Spanier. Mit Marc Marquez, Pol Espargaro, Nicolas Terol und Efren Vazquez ist die erste Startreihe eine rein iberische Angelegenheit.

Nicht so gut lief es Tom Lüthi in der Moto2-Klasse. Der Berner zeigte sich zwar im Qualifying im Vergleich zu den freien Trainings (nur 29. und 20. Platz) verbessert. Doch letztlich reichte es ihm nur zum 16. Rang, womit er die GP-Premiere für die 600-ccm-Motorräder mit Honda-Einheitsmotoren von heute Abend (Start 20.15 Uhr MESZ) aus der vierten Startreihe in Angriff nimmt.

Lüthi büsste im nachmitternächtlichen Training auf die Pole-Position des Spaniers Toni Elias 1,1 Sekunden ein. Dominique Aegerter klassierte sich knapp dahinter mit 1,3 Sekunden Rückstand im 20. Platz.

Casey Stoner hatte schon in den beiden freien MotoGP-Trainings jeweils die beste Zeit aufgestellt, im Qualifying war der Ducati-Werkfahrer ebenfalls der Schnellste. Der Australier, der die drei letzten MotoGP-Rennen auf der Strecke in Katar allesamt gewann, distanzierte Weltmeister Valentino Rossi (Yamaha) um 0,355 Sekunden.

Suzuki-Werkfahrer Loris Capirossi (37), der vor dem Qualifikationstraining für seinen bevorstehenden 300. GP-Start geehrt wurde, startet von Position 5 ins Rennen (Start 22.00 Uhr MESZ).

Losail. GP von Katar. Qualifying. 125 ccm: 1 Marc Marquez (Sp), Derbi, 2:06,651. 2 Pol Espargaro (Sp), Derbi, 0,459 zurück. 3 Nicolas Terol (Sp), Aprilia, 0,485. 4 Efren Vazquez (Sp), Derbi, 0,492. 5 Randy Krummenacher (Sz), Aprilia, 1,119. 6 Tomoyoshi Koyama (Jap), Aprilia, 1,292. - 26 Fahrer im Training.

Moto2: 1 Toni Elias (Sp) 2:01,904. 2 Julian Simon (Sp) 0,128. 3 Stefan Bradl (De) 0,134. 4 Alex De Angelis (San Marino) 0,197. 5 Yuki Takahashi (Jap) 0,391. 6 Jules Cluzel (Fr) 0,462. Ferner 16 Tom Lüthi (Sz) 1,137. 20 Dominique Aegerter (Sz) 1,328. - 41 Fahrer im Training.

MotoGP: 1 Casey Stoner (Au), Ducati, 1:55,007. 2 Valentino Rossi (It), Yamaha, 0,355. 3 Jorge Lorenzo (Sp), Yamaha, 0,513. 4 Randy de Puniet (Fr), Honda, 0,824. 5 Loris Capirossi (It), Suzuki, 0,892. 6 Andrea Dovizioso (It), Honda, 0,956. 7 Dani Pedrosa (Sp), Honda, 0,983. Ferner: 10 Hiroshi Aoyama (Jap), Honda, 1,220. - 17 Fahrer im Training.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel