Nach vier sieglosen Meisterschaftsspiele in Serie kam der Hamburger SV gegen Bochum wieder zu einem Erfolgserlebnis.

Dank des Siegestreffers von Ruud van Nistelrooy in der 88. Minute gewann der HSV mit 2:1 und bleibt damit auf Kurs Richtung Europacup. Die HSV-Führung von Robert Tesche (18.) hatte Bochums Zlatko Dedic (32.) ausgeglichen. Der VfL wartet seit acht Partien auf einen Erfolg und liegt nur noch einen Punkt vor dem Relegationsplatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel