Lugano gab im Kampf um den direkten Aufstieg wichtige Zähler ab.

Bei Servette verlor der Co-Leader in der 24. Runde der Challenge League 0:2 und liegt nun drei Verlustpunkte hinter dem FC Thun, der am Montag Biel empfängt.

Ein Tor mit dem Absatz des früheren FCZ- und YB-Stürmers Eudis besiegelte nach 67 Minuten die Niederlage Luganos. Auch in Rückstand liegend blieb eine (offensive) Reaktion der Tessiner aus. Mit einem Konter und nach der Vorarbeit von Julian Esteban schoss Kusunga in der Nachspielzeit sogar noch das zweite Tor der Romands. Servette kam im neunten Spiel der Rückrunde zum sechsten Sieg.

Servette - Lugano 2:0 (0:0). - Stade de Genève. - 5093 Zuschauer. - SR Graf. - Tore: 68. Eudis 1:0. 93. Kusunga 2:0.

Rangliste: 1. Thun 23/48. 2. Lugano 24/48 (55:24). 3. Winterthur 24/41. 4. Schaffhausen 23/36. 5. Biel 23/34 (47:31). 6. Yverdon 24/34 (42:29). 7. Servette 24/34 (37:32). 8. Wil 24/34 (34:30). 9. Lausanne-Sport 24/32. 10. Vaduz 24/31. 11. Kriens 24/30. 12. Wohlen 23/26. 13. Locarno 24/26 (37:49). 14. Stade Nyonnais 24/26 (24:47). 15. Le Mont 24/23. 16. Gossau 24/12.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel