Timea Bacsinszky (WTA 50) steht beim WTA-Turnier in Barcelona in der 2. Runde. Die Lausannerin besiegte die Französin Alizé Cornet (WTA 83) 7:5, 6:3.

Bacsinszky musste gegen ihre Freundin und gelegentliche Doppelpartnerin lange unten durch. Ab Ende des ersten Satzes hatte sie dann die zuletzt so enttäuschende französische Hoffnung sicher im Griff und verwertete nach 109 Minuten den Matchball. Ihre nächste Gegnerin heisst Lucie Safarova oder Regina Kulikowa.

Stefanie Vögele (WTA 68) hat hingegen die Startrunde nicht überstanden. Die 20-jährige Aargauerin unterlag der sieben Jahre älteren Spanierin Arantxa Parra Santonja (WTA 90) 4:6, 6:4, 4:6.

Die Partie war am Vortag bei 2:2 im Entscheidungssatz wegen Regens unterbrochen worden. Parra Santonja erwischte bei der Wiederaufnahme den besseren Start und gewann die ersten drei Games, ehe Vögele noch verkürzen konnte. Nach 133 Minuten war aber ihre sechste Tour-Niederlage in Serie besiegelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel