Der 5000-m-Spezialist Philipp Bandi hat im kalifornischen Walnut im ersten Anlauf die Limite für die Europameisterschaften in Barcelona (27. Juli bis 1. August) erfüllt.

In 13:44,75 blieb der Berner deutlich unter dem geforderten Wert (13:50). Der 32-jährige Bandi ist der erste Schweizer Bahnathlet, der das Ticket für Barcelona löste. "Nun kann ich mich in aller Ruhe auf den Saisonhöhepunkt vorbereiten", freute sich der Läufer der GG Bern.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel