Der vor Monatsfrist von Swiss-Ski entlassene Frauen-Cheftrainer Hugues Ansermoz hat einen neuen Job gefunden.

Der 46-jährige Waadtländer aus Les Diablerets unterschrieb am Wochenende in Kanada für vier Jahre als Cheftrainer des dortigen Frauenteams. Der Romand war schon vor seinem vierjährigen Engagement bei Swiss-Ski für Alpine Canada tätig (von 1997 bis 2006). Ansermoz folgt bei den Kanadierinnen auf den Österreicher Patrick Riml, der im kanadischen Verband das Amt des Alpindirektors übernehmen soll.

Auf Ansermoz, der am letzten Mittwoch Swiss-Ski für die Stelle als Rennkoordinator von FIS-Rennen in der Schweiz abgesagt hat, kommt in Nordamerika eine schwierige Aufgabe zu. Mit Britt Janyk verbleibt Ansermoz eine einzige arrivierte (und gesunde) Fahrerin im Kader; Podest-Fahrerin Emily Brydon ist inzwischen zurückgetreten.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel