Schlechte Nachrichten für die Hamilton Bulldogs und das Schweizer Nationalteam.

Yannick Weber musste im dritten Spiel Hamiltons in den Playoff-Achtelfinals der AHL verletzt pausieren. Dafür kam Goalie Robert Mayer (20) zu seinem zweiten AHL-Einsatz.

Weber leidet unter den Folgen eines heftigen Checks, den er am Samstag in Spiel 2 gegen Manitoba Moose kassiert hatte. Wie lange der Schweizer Verteidiger ausfällt, ist nicht bekannt. Ohne Weber erlitten die Bulldogs eine 2:7-Schlappe und mussten Manitoba in der Best-of-7-Serie auf 1:2 herankommen lassen. Mayer wurde bei Hamilton in der 23. Minute eingewechselt, nachdem Stammtorhüter Cédrick Desjardins vier Treffer eingefangen hatte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel