Für Xamax-Goalie Luca Ferro ist die Saison zu Ende.

Der 31-jährige Italiener zog sich am Samstag beim 2:0-Heimsieg im Axpo-Super-League-Spiel gegen Bellinzona laut einer MRI-Untersuchung einen Adduktorenriss zu. Ferro hatte deshalb bereits in der 18. Minute seinen Platz an Guillaume Faivre überlassen müssen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel