Marco Pinotti meisterte die 4,3 km des Prologs der 64. Tour de Romandie in Pruntrut am schnellsten und ist damit erster Leader der Rundfahrt.

Der 34-jährige Italiener siegte 0,9 Sekunden vor Peter Sagan (Slk). Bester Schweizer war Steve Morabito auf Position 21. Dem vierfachen italienischen Zeitfahren-Meister Pinotti scheint die Westschweiz zu liegen. Letztes Jahr war er Mitglied des Team Columbia-High Road, dass das Mannschaftszeitfahren in Yverdon für sich entschied. Und vor zwei Jahren belegte Pinotti hinter Andreas Klöden (De) und Roman Kreuziger (Tsch) den 3. Schlussrang.

Die grössten Anwärter auf den Gesamtsieg gingen weniger Risiken ein. So erreichte Vorjahressieger Roman Kreuziger (Tsch) den 8. und Alejandro Valverde (Sp) den 13. Platz. Angesichts der topographischen Schwierigkeiten der kommenden Tage ist nach diesem Auftakt in der Ajoie noch alles offen.

Die 1. Etappe vom Mittwoch führt die Fahrer über 175,6 km von Pruntrut nach Fleurier. Das Profil weist zwei Bergpreiswertungen der 1. Kategorie sowie eine Steigung der 2. Kategorie aus. Sie befinden sich allerdings zu weit vom Ziel entfernt, als dass in diesen Anstiegen schon eine Selektion erfolgen wird.

64. Tour de Romandie. Prologzeitfahren in Pruntrut (4,3 km): 1. Marco Pinotti (It) 5:18 (48,752 km/h). 2. Peter Sagan (Slk) 0:01. 3. Jérémy Roy (Fr) 0:03. 4. Michael Rogers (Au). 5. Rick Flens (Ho), beide gleiche Zeit. 6. Christophe Moreau (Fr) 0:05. 7. Greg Henderson (Neus) 0:06. 8. Roman Kreuziger (Tsch). 9. Ruben Plaza (Sp). 10. Haimar Zubeldia (Sp), beide gleiche Zeit. 11. Fabio Felline (It) 0:07. 12. Juan José Oroz (Sp) 0:08. 13. Alejandro Valverde (Sp). 14. Artem Oweschkin (Russ). 15. Gustav Larsson (Sd). 16. Danilo Hondo (De). 17. Adam Hansen (Au), alle gleiche Zeit. 18. Mark Cavendish (Gb) 0:09. 19. Frantisek Rabon (Tsch). 20. Tom Stamsnijder (Ho).

Ferner: 21. Steve Morabito (Sz), alle gleiche Zeit. 24. Denis Mentschow (Russ) 0:10. 25. Philippe Gilbert (Be), gleiche Zeit. 42. Alexandre Moos (Sz) 0:12. 44. Martin Elmiger (Sz), gleiche Zeit. 52. Simon Zahner (Sz) 0:13. 55. Marcel Wyss (Sz), gleiche Zeit. 72. Michael Schär (Sz) 0:16. 77. Ivan Basso (It), gleiche Zeit. 93. Mathias Frank (Sz) 0:19. 96. David Loosli (Sz), gleiche Zeit. 113. Oliver Zaugg (Sz) 0:22. 127. Danilo Wyss (Sz) 0:25. 156. Noé Gianetti (Sz) 0:43. - 159 gestartet und klassiert. Gesamtklassement ist identisch.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel