In der NBA sind die Dallas Mavericks wie 2007 und 2008 bereits in den Playoff-Achtelfinals gescheitert.

Im Duell zweier Teams aus dem Bundesstaat Texas bezogen sie im sechsten Spiel gegen die San Antonio Spurs mit dem 87:97 die entscheidende vierte Niederlage. Den Mavericks nützte es nichts, dass der deutsche Superstar Dirk Nowitzki 33 Punkte erzielen konnte. Dallas hatte die Qualifikation in der Western Conference auf Rang 2 abgeschlossen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel